Edelweissweg – Donauwoerth

ca. 16 km – 2 ¾ Stunden – August 2021

Das ist jetzt schon fast der Klassiker fuer mich. Schoener Wanderweg direkt vor der Haustür. Den Edelweissweg bin ich jetzt schon gefuehlt 30 is 40mal gelaufen. Vielleicht auch mehr. Im Uhrzeigersinn, gegen den Uhrzeigersinn, gejoggt als Training fuer meine Offroad-Läufe, teils sogar mit Langlaufskiern (wenn mal Schnee war und der Alpenverein die Loipe gespurt hatte), manchmal sogar wirklich direkt von der Haustür weg – dann war die Laufstrecke ueber 30 km!

Heute habe ich entschieden, den Wanderweg auf meiner homepage vorzustellen. Start ist normalerweise am ehemaligen Schiessplatz in der Parkstadt. Und die Wegmarkierungen gehen im Uhrzeigersinn. Dieses Mal habe ich mich gegen den Uhrzeigersinn entschieden. Der Weg fuehrte mich daher parallel zur alten Panzerstrasse in Richtung Freibad durch schoenen Forstwald. Von der Strasse ist fast nichts zu merken oder zu sehen. An der ehemaligen Kaserne führt der Weg dann ueber eine Strasse und Wiesen an einer Kapelle vorbei zum Gipfelkreuz am Wichtelesberg. Hier finden jeweils die Sonnenwendfeiern des Alpenvereins Donauwoerth statt.

Von hier beginnt fuer mich der miserabelste Teil des Weges, da entlang einer Teerstrasse und durch Zirgesheim. Nach Zirgesheim hat es anscheinend eine kleine Aenderung gegeben. Der Weg führt jetzt nicht mehr steil ueber einen Pfad Richtung Segelflugplatz, sondern über einen breiteren Weg erst Richtung Suedost um dann wieder mit dem alten Weg zusammen zu treffen. Für mich ein toller Teilabschnitt. Auch gibt es immer wieder Bänke zum Ausruhen, manchmal sogar mit total herrlichem Ausblick Richtung Sueden. Bei schönem und klaren Wetter kann man bis zu den Alpen sehen.

Weiter am Segelflugplatz entlang, erst an Wald und Wiesen entlang, bis man dann wieder in den Wald kommt. Bis zum End- bzw. Startpunkt ist es jetzt nicht mehr weit. Man kommt noch an zwei Hütten vorbei, wo man sehr gut Rast machen kann. Eine Brotzeit und ein Bier sollte eigentlich immer dabei sein, denn auf dieser Wanderung gibt es leider keine Einkehrmoeglichkeit. Aber die Wanderung mache ich immer wieder gerne. Und man kann auch zu jeder Jahreszeit und speziell bei unseren derzeitigen Wetterverhältnissen immer wieder diesen schönen Wanderweg erwandern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.