Rund um den Uhlberg

ca. 27 km und ungefähr 5 Stunden – Februar 2022

Bei sonnigem Wetter und kaltem Wind führte mich die heutige Wanderung in den nördlichen Landkreis Donau-Ries und den Lankreis Weißenburg. Start in Wolferstadt am Sportplatz.

Die Wanderung führte mich erst durch Wolferstadt, dann weiter in nördlicher Richtung auf Feldwegen bis ich dann den Wald erreicht hatte. Ab diesem Zeitpunkt habe ich dann keine Menschenseele (außer in Ortschaften) zu Gesicht bekommen. Das war heute eine richtig einsame Wanderung.

Immer wieder auf und ab und auch auf nicht einfach ersichtlichen Wegen zum Uhlberg. Die Gegend war wahrscheinlich nicht so stark bewaldet, denn unterhalb des Uhlberges befindet sich eine verfallene Kapelle. Nach einer kurzen Besichtigung weiter nach Möhren mit einer kleinen Brotzeit am Möhrenbach.

Diesem bin ich dann weiter gefolgt, durch Gundelsheim gewandert und weiter am Bach nach Weilheim. Von hier weiter an der „keltischen Viereckschanze“ vorbei und zurück zum Ausgangspunkt.

Schöne und einsame Wanderung. Man muss nicht immer weit weg fahren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.