Rieswanderung

ca. 16 km und etwas mehr als 3 Stunden – März 2022

An einem sonnigen Montag hat es mich wieder ins Ries verschlagen. Auch eine schöne Gegend zum erwandern. Das hat einige Vorteile, unter anderem die sehr kurze Anreise für mich.

Gestartet bin ich am Parkplatz nahe der Ausfahrt nach Ederheim an der Bundesstraße. An einem Wochentag ist einfach sehr viel weniger los. Da kann man sich bereits auf die Zeit nach dem Arbeitsleben freuen. Da erwischt’s mich dann auch mit dem Rentner-Stress!

Erst bin ich Richtung Nördlingen gelaufen, Bundesstraße überquert und schon quer in Richtung der großen und kleinen Ofnethöhlen gewandert. Vorbei an diesen und hinunter zum römischen Gutshof. Das steht allerdings nicht sehr viel, trotzdem aber interessant. Danach wieder über Wiesen und später durch Wald auf Forststraße zum Gasthaus „Alte Bürg“.

Selbstverständlich ist am Montag Ruhetag wie bei den meisten Lokalen in Bayern. Oder gehört das schon zu Baden-Württemberg?? Nach dem Gasthaus ansteigend im Wald Richtung Süden, wieder die Bundesstraße gequert und weiter auf Forstwegen nach Christgarten.

Von dort entlang des Forellenbachs entlang des Waldrandes zu einem Aussichtspunkt oberhalb von Hürnheim. Von hier nicht mehr weit bis zum Ziel. Noch vorbei an Ederheim und mit schöner Aussicht zurück zum Parkplatz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.